Wie entstehen Blockaden an der Wirbelsäule?

Wie entstehen diese doofen Blockaden an der Wirbelsäule ?🐾

Eine Blockade beim Hund kommt viel häufiger vor, als man denkt. Die Blockaden, die ich in meiner Praxis erfühle sind hauptsächlich diese, die der Hund selber nicht lösen konnte.

Der Hund kann sich Blockaden selber lösen ? - JA kann er und er macht das ziemlich häufig und sehr gut.


Wie entstehen Blockaden in der Wirbelsäule ? zu starkes Anrempeln durch Hundekumpel Muskelverkürzungen zu wenig Muskulatur Stürze falsches Training / kein Warm-up Durch diese Faktoren können Wirbelblockaden hervorgerufen werden.

Wie schafft es der Hund sich die meisten seiner Blockaden selber zu lösen ? Wälzen auf hartem Untergrund Knabbern am Rücken

❗️Die Blockaden die ich finde, sind diejenigen, die der Hund selber nicht zu lösen schafft.❗️ Der Körper stellt sich auf diese Blockade ein: die umliegende Muskulatur erwärmt sich, später treten auch Verspannungen auf. Der Körper arbeitet in dem Segment nicht mehr physiologisch - also nicht mehr so wie vorgesehen. Physiotherapeuten müssen diese dann manuell lösen und die umliegende Muskulatur beruhigen.

Blockaden kann man nicht verhindern, aber die Chance minimieren das der Hund eine bekommt, indem man auf ausreichend Muskulatur achtet und den Hund bei sportlicher Aktivität gut aufwärmt.

💙Kerstin




Hundephysiotherapie

Kerstin Schnuchel   •   info@pfotenbalsam-hundephysio.de   •   0178/3232627   •    Bahnhofstraße 30, 22946 Trittau    •   Termine nach Vereinbarung

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now